spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
Das Archiv der Zukunft - Integration und Bereitstellung kritischer Geschäftsinformationen
    
Auch hier setzen wir auf die bewährten Produkte von IBM Information Management, und hier insbesondere auf den IBMarchiv.jpg Content Manager.
   
On Demand Bereitstellung von Informationen
  
  • Vielschichtige, verteilte Architektur, die Skalierbarkeit, Flexibilität und eine sichere Umgebung gewährleistet.
  • Mit leistungsfähigem, ausdrucksstarkem, XML-fähigem Datenmodell.
  • Integration mit unverzichtbaren Anwendungen und Middleware, DB2 Records Manager, WebSphere MQ Workflow, WebSphere Portal und Workplace Forms.
  • Replikationsfunktion zum Speichern und Verwalten von Objekten an diversen Standorten.
  • Gemeinsame API für die Integration diverser Content-Formate in CRM-, ERP- und Geschäftsanwendungen.
  • Vereinfachter Workflow mit erweiterten Workflow-Funktionen im e-Client.
  • Nutzung von LAN-Caching für eine anwendungstransparente Zwischenspeicherung.
     
Was ist neu in Content Manager 8.4?
   
IBM Content Manager Enterprise Edition verwaltet Inhalte aller Art und unterstützt eine Vielzahl von Plattformen, Datenbanken und Anwendungen.
IBM Content Manager Enterprise Edition 8.4 verbessert Installation und Konfiguration, fasst eine Reihe inkrementeller Erweiterungen zusammen, die zuvor für die ursprüngliche Version 8.3 bereitgestellt wurden, und bietet Erweiterungen und Unterstützung für neue Versionen der Softwarevoraussetzungen. Neue Funktionen:
  
  • Unterstützung für den Client von IBM Web Interface for Content Management (IBM WEBi)
  • Unterstützung für folgende Plattformen:
    • Linux for System z
    • IBM DB2 9.1
    • IBM WebSphere Application Server 6.1
    • Java 5.0
  • Verbesserte Unterstützung für WebSphere Application Server Network Deployment
  • Unterstützung für die XML-Dateiformate von 2007 Microsoft Office System
  • Kompatibilität mit Internet Protocol Version 6 (IPv6) mit Unterstützung für zwei Stacks
  • Verbesserungen der Benutzer- und Gruppenverwaltung für LDAP-verwaltete Konten sowie für von einem Bibliotheksserver verwaltete Benutzerkennwörter
  • Enthält eClient-Erweiterungen mit Unterstützung von Java 5, JCA-Datenquellen und einer Funktion zum Abbruch von Abfragen
  • Erweitertes Information Center mit Features, die Ihnen bessere Möglichkeiten geben, die Produktdokumentation zu durchsuchen, zu drucken und zu aktualisieren
  • Verbesserte Schlüssel-APIs für IBM DB2 Content Manager: Java, C++, Web-Services
  • Verbesserte Abfragen mit Unterstützung für längere SQL-Strings
  • Verbesserte Textindexierung, die Probleme bei der Textindexerstellung handhabt
  • Neue Assistenten, die die Schritte zur Installation Ihrer Software und zur Konfiguration Ihrer Umgebung voneinander trennen
  • Enthaltene Komponenten:
    • IBM Content Manager OnDemand for Multiplatforms 8.4
    • IBM WebSphere Information Integrator Content Edition 8.4
    • DB2 Performance Expert for IBM Content Manager 3.1
  • ITLM-Aktivierung
      
Content Manager ist der zentrale Bestandteil des Content Manager-Portfolios für das Enterprise Content Management. Der Windows-Client ist der Desktop-Client für volumenintensive Hochleistungsanwendungen. Er bietet vordefinierte Funktionen für Dokumentanwendungen und Dokumentweiterleitung im Produktionsbetrieb, die die verteilte Architektur voll ausschöpfen. Bei einem eClient handelt es sich um einen Browser-Client, der über den Mid-Tier-Server und/oder direkt mit Ressourcenmanagern kommuniziert, um Objekte schnell und sicher zu übermitteln. Die DB2 Content Manager Server stellen Services für Transaktionen, Sicherheit, Prozessintegration und Lebenszyklus sowie ein offenes, umfassendes Framework bereit, um digitalisierte Inhalte aller Art zu verwalten, weiterzugeben, wiederzuverwenden und zu archivieren – von HTML- und XML-Webinhalten über Dokumentimages, Dokumente des elektronischen Büros und Druckausgaben bis zu Rich Media wie digitaler Sprachausgabe und Video.
  
Content Manager enthält Content Manager OnDemand und optional Content Manager Videocharger.
  
Content Manager OnDemand ist eine Lösung zur Verwaltung der elektronischen Berichterstellung und zur Präsentation der Berichte, die ein großes Volumen von Computerausgaben erfassen und gescannte Dokumente archivieren kann.
  
Content Manager Videocharger verwendet Web-Browser, um digitale Rich Media über das Internet bereitzustellen.
   
Betriebssysteme und entsprechende Hardware-Plattformen
  
  • AIX
  • Linux
  • SUN Solaris
  • Windows 2000
  • Windows NT
 
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB